Austrup
Prof. Dr. Sascha Austrup
Diedrichs
Anne Diedrichs
Frehe
Prof. Dr. Volker Frehe
Heitjans
Ann-Katrin Heitjans
Hilgers
Carolin Hilgers
Kanz
Dr. Kristina-Maria Kanz
Lohmann
Prof. Dr.-Ing. Ulrich Lohmann
Merten
Prof. Dr. Maik Merten
Rauch
Prof. Dr. Inga Rauch
Schmittwilken
Prof. Dr.-Ing. Jörg Schmittwilken
Siepmann
Michael Siepmann
Stüwe
Richard Stüwe
Thiel
Maik Thiel
Wolff
Anne Wolff
Fiebig
Prof. Dr.-Ing. Daniele Fiebig
Fiebig
Olivia Schlüter
previous arrow
next arrow

Anne Wolf

Diplom-Kauffrau, Diplom-Verwaltungsbetriebswirtin

Kontakt

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.
Tel.: 0228/ 303 - 95407
Büro: GrArbR. 16.2
Adresse: Gescherweg 100, 48161 Münster

Sprechstunde: nach Vereinbarung

Kurzprofil

Anfang der 1990er Jahren geriet die traditionelle öffentliche Verwaltung unter Druck. Der „aktive Staat“ als Teil der Volkswirtschaft galt nun nicht mehr als "Lösung des Problems, sondern als Teil des Problems", wenn volkswirtschaftliche Systeme versagen. Gegenmodelle zum aktiven Staat wurden unter Schlagwörtern wie "New Public Management" (NPM), "schlanker Staat", "modernes Regieren" oder "neues Steuerungsmodell" bekannt. Einschlägige Begriffe und Werkzeuge reichen vom Kontraktmanagement über die Budgetierung bis hin zur Qualitätssicherung und prägen unterdessen den Alltag in allen Arbeitsfeldern des öffentlichen Sektors. Regierungen in fast allen westeuropäischen Ländern begannen verstärkt Aufgaben zu privatisieren, ihren Personalbestand abzubauen, einzelne Verwaltungseinheiten zu verselbständigen, den öffentlichen Sektor unter verstärkten Markt- und Wettbewerbsdruck zu setzen und Managementkonzepte aus dem Privatsektor in die staatlichen Behörden zu übertragen.

Seit Einstieg in das Arbeitsleben beschäftige ich mich mit „neuen“, betriebswirtschaftlichen Herausforderungen von öffentlichen Verwaltungen. Gerade der Einsatz von IT stellt vor diesem Hintergrund einen nicht wegzudenkenden Faktor dar. Ich freue mich darauf, unseren Studenten nützliche Tipps vor dem Hintergrund sich ständig wandelnden Verwaltungen mitgeben zu können und sie auf ihre Aufgaben im Berufsleben vorzubereiten.

Vita

03/2024 Bestellung zur hauptamtlich Lehrenden an der HS Bund im Studienbereich 33
Seit 08/2010 Hauptamtlich Lehrende im Bildungs- und Wissenschaftszentrum in Münster, stellvertretende Lehrbereichsleitung im allgemeinen Fortbildungsbereich ( LB3 )
08/2005-08/2010 Leitung der Stabsstelle Controlling des Chemischen Veterinäruntersuchungsamtes Rhein-Ruhr-Wupper
09/2005-06/2009 Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Bergischen Universität Wuppertal mit dem Schwerpunkt Wirtschaftsprüfung
08/2002-08/2005 Studium an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltungen im Bereich der Verwaltungsbetriebswirtschaftslehre

Lehre

Lehrveranstaltungen im gehobenen Verwaltungsinformatikdienst

  • M 9 Modellierung von Systemen und Prozessen
  • M 14 Grundlagen der Qualitätssicherung und Evaluation
  • M 22 Internes Rechnungswesen und Verwaltungsbetriebswirtschaftslehre

 

Veröffentlichungen

  • Effizientes Verwaltungsmanagement in Zeiten der Digitalisierung – Die E-Akte aus Sicht der Bürgerinnen und Bürger in Festschrift zum 40-jährigen Bestehen des Fachbereichs Finanzen der Hochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung (2019), Seite 247 bis 254
  • Produkte öffentlicher Verwaltungen verbessern – Eignung von QFD für den öffentlichen Sektor in Verwaltung & Management, 26 Jg. (2020), Heft 1, Seite 40-47

Diplomarbeiten

An dieser Stelle werden zu gegebener Zeit mögliche zu betreuende Diplomarbeitsthemen eingestellt und ausgewählte Diplomarbeiten veröffentlicht.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.